Datenschutz

I. Welche Daten werden von uns erhoben?

Labbé & Cie. unterstützt Aufsichtsräte und Beiräte, Unternehmens- und HR-Leiter, Familienunternehmer und Gesellchafter bei der Besetzung von Top Management- und Schlüsselpositionen, ist hiermit stets exklusiv beauftragt und wird nur nach vorheriger Mandatierung streng spezifisch und absolut diskret tätig. In diesem Zusammenhang erhebt Labbé & Cie. Daten, die adressierte respektive umworbene Kandidaten (Bewerber) aus eigenem Ansinnen und freier Absicht zur Verfügung stellen sowie ggf. aus uns zugehenden Blind- und Initiativbewerbungen (die wir grundsätzlich gar nicht erhalten wollen). Dies sind folgende: Vorname, Nachname, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer, sowie optional Geburtsdatum und -ort, derzeitige Vergütung und Gehaltsvorstellung, Anmerkungen und Fragen, Anschreiben und Lebenslauf sowie Arbeits- und sonstige Zeugnisse.

Eine Weitergabe von Bewerberdaten an unsere Mandanten erfolgt nur nach vorheriger expliziter Zustimmung durch die Bewerber auf Basis einer sich gegenseitig verpflichtenden Vertraulichkeitsvereinbarung. Im Übrigen haben wir unsere Mandanten i.R. unserer Zusammenarbeit entsprechend den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzes verpflichtet.

II. Zu welchem Zweck werden Ihre Daten genutzt?

Labbé & Cie. erhebt und speichert die von Bewerbern angegebenen Daten ausschließlich zur Durchführung der Besetzung von Top Management- und Schlüsselpositionen.

III. Weitergabe an Dritte

Labbé & Cie. verpflichtet sich, alle im Rahmen des Besetzungprozesses bekanntwerdenden Informationen vertraulich zu behandeln und nicht an außenstehende Dritte weiterzugeben.

Sofern sich Labbé & Cie. anderer Unternehmen bei der Datenverarbeitung bedient (Datenverarbeitung im Auftrag), sind diese vertraglich verpflichtet, unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und entsprechend unseren Weisungen sorgfältig mit Ihren Daten umzugehen und sie nicht an außenstehende Dritte weiterzugeben. Die Vertraulichkeitsverpflichtung erstreckt sich auf alle Mitarbeiter unseres Unternehmens.

Ihre Daten werden nur in unserer Kommunikationsdatenbank und auf unseren Servern bzw. die unserer Auftragsdatenverarbeiter gespeichert, die sich der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet haben.

IV. Einsatz von Google Analytics und Cookies

Wir verwenden auf dieser Website kein Google Analytics und setzen daher auch keine Cookies.

V. Sicherungsmaßnahmen zum Schutz der bei uns gespeicherten Daten

Sofern wir personenbezogene Daten erheben, speichern wir oder unsere Auftragsdatenverarbeiter diese auf geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung befasst sind. Um Verlust oder Missbrauch der Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technischen Fortschritt angepasst werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o.g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungsbereich von uns liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Trotz entsprechender Sicherheitsvorkehrungen kann nicht mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden, dass unverschlüsselt preisgegebene Daten – insbesondere via Email – von außenstehenden Dritten unbefugt mitgelesen werden.

VI. Auskunft/Berichtigung/Einschränkung/Widerspruch/Löschung/Datenübertragbarkeit der bei Labbé & Cie. gespeicherten Daten

Labbé & Cie. speichert Daten nur solange, wie dies nach dem Gesetz, insbesondere den Vorschriften der EU-DSGVO (Europäische Datenschutz-Grundverordnung), zulässig ist. Auf schriftliche Anfrage hin, die unter Angabe der Anschrift auf dem Postweg und persönlich eigenhändig unterschrieben zuzusenden ist, teilen wir berechtigten Personen jederzeit gerne mit, ob und welche Daten von ihnen bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unseres Bemühens um richtige und aktuelle Daten falsche Daten zur Person bei uns gespeichert sein, so berichtigen wir diese auf entsprechende Aufforderung hin unverzüglich. Sollte eine teilweise oder komplette Löschung der gespeicherten Daten gewünscht werden, erfolgt die Löschung auf entsprechende Aufforderung hin ebenfalls unverzüglich. Es ist zu beachten, dass wir bei Löschung der Daten die auf unseren Websites angebotenen Services u.U. ganz oder zum Teil nicht mehr anbieten können. Im Übrigen ist das Recht auf Datenübertragbarkeit gesichert. Einer gegebenen Einverständniserklärung zur Speicherung personenbezogener Daten kann jederzeit widersprochen werden.

VII. Datenschutzbeauftragter

Grundsätzlich ist uns das Vertrauen von Mandanten und sich uns anvertrauenden Personen sehr wichtig. Daher stehen wir berechtigten Anfragen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten zur Verfügung. So Fragen bestehen, die diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, können sich Berechtigte zunächst an datenschutz(a)labbe-cie.de wenden.